Wikinger Winterreisen in Skandinavien Wikinger Reisen

Bei diesen Reisen paart sich die Qualität des fantastischen Winters in Skandinavien

mit den hervorragenden Guides von Wikinger Reisen.

 

Anfängern wird behutsam in die Loipe und auf die Kufen geholfen, Fortgeschrittenen mit tollen Insider-Tipps der Aufenthalt optimiert. Gemeinsame Winter- und Naturerlebnisse, individuelle Wohlfühlmomente und Rückzugsorte ...

 

Hier eine Auswahl: 

Island: Winterabenteuer im Hochland

Norwegen: Lofoten & Vesterålen: Nordlichter und Wale

Norwegen: Langlaufspaß im Rondane Nationalpark

Finnland: Winterabenteuer und Wohlfühlen am Saimaa-See

Finnland: Huskyabenteuer in finnischer Wildnis

 

Suchen Sie mehr? Dann bestellen Sie den Katalog

 


Winterabenteuer im Hochland 

Island

 

 

Auch für Gäste, die schon viel auf der Welt gesehen haben, wartet hier ein ganz besonderes Reiseerlebnis. Wo kann man besser Nordlichter beobachten als in einer Schneewüste abseits jeder Zivilisation, umgeben von gleich zwei Gletschern? Mit Spezialfahrzeugen fahren wir auf der abenteuerlichen Hochlandpiste Kjölur Richtung Norden. Am Rande des Gletschers Hofsjökull liegt unsere Mountain Lodge. Auf abwechslungsreichen Wanderungen erkunden wir das sagenumwobene Hochland und erleben die Kraft von Feuer und Eis hautnah. Unsere Themen an den langen Abenden sind natürlich die Polarlichter sowie spannende Geschichten aus der Mythologie Islands, bei denen das Hochland eine zentrale Rolle spielt. Auch der Besuch des berühmten Gullfoss im Winterkleid und der Geysire darf nicht fehlen. Ein Reiseerlebnis der ganz besonderen Art.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Icelandair, Lufthansa oder WOWair in der Economyclass nach Keflavik und zurück
  • Transfers in Island (von Reykjavik ins Kerlingarfjöll und zurück mit Jeeps)
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück
  • Lodge: 4 x einfaches Abendessen in der Lodge mit Vor-, Haupt- und Nachspeise, Kaffee und Kuchen, 3 x leichtes Mittagessen als Lunchpaket
  • Programm wie beschrieben
  • Schneeschuhe inkl. Stöcke im Kerlingarfjöll
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

 

Termine & Preise

29.12.18 - 05.01.19          € 2.198,-

10.02.19 - 17.02.19          € 2.198,-

24.02.19 - 03.03.19          € 2.198,-

03.03.19 - 10.03.19          € 2.198,-

10.03.19 - 17.03.19          € 2.198,-

 

 

 

zurück zur Übersicht

Lofoten & Vesterålen: Nordlichter & Wale

Norwegen

 


Die mystische Schönheit der Inseln nördlich des Polarkreises zieht seit jeher Naturliebhaber und Maler in ihren Bann. Klimatisch vom Golfstrom begünstigt, waren die Inseln bereits während des Mittelalters das Zentrum der Fischereikultur des Nordens, wovon heute noch die kleinen Fischerdörfer zeugen. Auch die Zeit der Wikinger hinterließ Spuren. Aufgrund ihrer unvergleichlichen Schönheit gelten die Inselgruppen vor der nordnorwegischen Küste vor allem unter Fotografen als Winter-Geheimtipp. Schneebedeckte, bizarr geformte Berge, kleine Fischerdörfer, tiefe Fjorde und die Weite des Nordmeers – eine atemberaubende Kulisse, wenn in klaren Winternächten das Nordlicht über den Himmel tanzt.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Scandinavian Airlines in der Economyclass nach Evenes und zurück
  • Transfers in Norwegen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, zusätzlich ein leichtes Mittagessen an Tag 7
  • Eintrittsgebühren ins Wikinger-, Hurtigruten- und Fischerdorf-Museum sowie die Käserei Aalan Gård
  • Fährüberfahrt Fiskebøl – Melbu
  • Wal-Safari
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

 

Termine & Preise

22.02.19 - 01.03.19          € 2.298,-

01.03.19 - 08.03.19          € 2.298,-

08.03.19 - 15.03.19          € 2.298,-

 

Reiseverlauf

 

1.Tag: Flug nach Evenes

Transfer nach Mortsund auf den Lofoten zu unserer Unterkunft (3 Ü).

 

2. Tag: Tag der Wikinger

Heute besuchen wir das Wikinger-Museum in Borg. Auf den Lofoten wurden mehrere bedeutende Häuptlingshöfe aus der Wikinger-Zeit ausgegraben. In einem originalgetreu nachgebauten Häuptlingshof tauchen wir in das Mittelalter ein und erfahren Spannendes über die Kultur und Lebensweise der Wikinger. Auf dem Rückweg statten wir der Käserei Aalan Gård einen Besuch ab.

 

3. Tag: Fischerei im Süden

Mit dem Bus fahren wir in den Süden der Lofoten, mit seiner bizarren Bergkulisse und tief eingeschnittenen Fjorden ein landschaftlicher Höhepunkt der Inseln. Wir erkunden die malerischen Fischerdörfern Nusfjord, Ramberg, Reine und Å und unternehmen abhängig von der Schneelage eine kurze Küstenwanderung. Im Fischerdorf-Museum erfahren wir alles Wissenswerte über den Kabeljau-Fang.

 

4. Tag: Auf die Vesterålen

Heute setzen wir mit der Fähre auf die Vesterålen über und fahren nach Stokmarknes (3 Ü), dem Gründungsort der  legendären Hurtigruten. Bis dahin verbringen wir noch einige Zeit in den beschaulichen Fischerdörfern Henningsvær und Svolvær.

 

5. Tag: Tag der Wale

Im Winter folgen die Wale riesigen Heringsschwärmen an die Küste der Inseln. Nirgendwo auf der Welt tummeln sich zu dieser Zeit so viele Wale wie im Vestfjord und seinen Nebenarmen. Auf einer Wal-Safari erleben wir die eleganten Meeresräuber aus nächster Nähe.

 

6. Tag: Tag der Hurtigruten

Der heutige Tag steht im Zeichen der Hurtigruten: Im Museum in Stokmarknes werden wir über die bewegte Geschichte der Postschiffroute informiert und besichtigen ein ausrangiertes Schiff aus den 1950er Jahren. Am Nachmittag bleibt Zeit den Ort Stokmarknes auf eigene Faust zu erkunden oder eine Wanderung in der Umgebung zu unternehmen.

 

7. Tag: Tag der Samen und Rentiere

Wir besuchen die samische Familie Inga und ihre 500 Rentiere. Obwohl heute nur noch einige Sami-Familien dort leben, hat die Samikultur auf den Vesterålen eine lange Tradition. Viele Orts- und Flurbezeichnungen sind samischen Ursprungs. Die Familie  von Laila Inga informiert uns nicht nur über die Rentierzucht, sondern lässt uns auch an ihrer Küche und Kultur teilhaben. Am Nachmittag unternehmen wir eine weitere Wanderung.

 

8. Tag: Abschied nehmen

Transfer zum Flughafen und Heimflug.

 

Bitte beachten Sie: Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.

 

 

zurück zur Übersicht

Langlaufspaß im Rondane Nationalpark

Norwegen



Die südlichen Ausläufer des Rondane-Gebirges erheben sich im Anschluss an die Hochebene des Venabygdfjells. Unser Hotel liegt genau am Übergang dieser verschiedenen Landschaften und direkt an einem See. Hervorgegangen ist es aus einer Almsiedlung, die schrittweise von der Familie Spidsberg zum Hotel ausgebaut wurde. In diesem Areal kommen Anfänger wie Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Die Hochebene lädt mit ihrem dicht geknüpften Loipennetz zu unterschiedlichsten Touren ein und man ist schon nach 2 Kilometern mitten in einer einsamen Berglandschaft. An windigen Tagen bieten sich die niedriger gelegenen Wälder mit ihren zahlreichen Loipen an. Bei mehreren Touren laden unterwegs Cafés und urige Hütten zum Aufwärmen ein. Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten, zumal jeden Tag eine leichtere und eine schwierigere Tour angeboten wird.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Nachtfährüberfahrt mit der Color Line von Kiel nach Oslo und zurück, 2 Übernachtungen in einer 2-Bett-Innenkabine mit Dusche/WC inkl. Frühstücksbüfett oder Flug mit Lufthansa oder Scandinavian Airlines in der Economyclass nach Oslo und zurück (gegen Aufpreis)
  • Bustransfer von Oslo zum Hotel und zurück
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, zusätzlich 9 x Lunchpaket (Brote, die man sich selbst zum Mitnehmen macht)
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: zwei deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleiter

 

Termine & Preise

30.01.19 - 11.02.19  € 1.828,-

13.02.19 - 25.02.19  € 1.878,-

27.02.19 - 11.03.19  € 1.878,-

 

Details  (PDF)

 

zurück zur Übersicht

 

Winterabenteuer und Wohlfühlen am Saimaa-See

Finnland

 


Das Saimaa-Seengebiet ist im Winter eine der größten Natureisbahnen Europas. Unzählige Seen reihen sich aneinander, die uns, mit einer dicken Eisschicht bedeckt, zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten bieten. Wir wandern auf dem Eis oder fahren mit dem Tretschlitten auf eine andere Insel. Unsere Gastgeberfamilie um Vater Jari liest uns unsere Wünsche von den Lippen ab. Unser Thema der Reise ist „Snow Slow“: Outdoor-Aktivitäten und das Wohlfühlbedürfnis des Körpers miteinander in Einklang bringen. Heutzutage setzt sich immer mehr das Bedürfnis des gemütlichen Erlebens der Natur durch. Ob Curling, Schlittschuhlaufen, Eisgolf, Schneeschuhwandern oder eben „nur“ Wandern – alles ist möglich. Wir lassen den Tag ausklingen bei einem Besuch des neuen Spa-Zentrums mit unzähligen Möglichkeiten der Entschleunigung. Ein wahrlich finnischer Wintertraum. Für Gäste, die es gerne etwas sportlicher hätten, sind Schlittschuhe, Schneeschuhe, Tretschlitten und Langlaufskier während des Aufenthalts zur kostenlosen Benutzung vorhanden.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Helsinki und zurück
  • Transfers in Finnland
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, zusätzlich 3 x Lunch an den Tagen 3, 5 und 7
  • kostelose Nutzung des neuen Wellness-Bereichs "Lake Spa"
  • 1 x Rauchsauna und „Hot Pot“
  • 1 x Yoga-Sitzung (während des Aufenthalts wird es 3 Sitzungen à max. 8 Personen geben)
  • kostenlose Nutzung der Schlittschuhe, Schneeschuhe, Tretschlitten und Langlaufski
  • Eintritte in die Burg Olavinlinna, die Holzkirche Kerimäki und das Kloster Valamo
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

 

Termine & Preise

16.02.19-23.02.19      € 1.568

23.02.19-02.03.19      € 1.568

02.03.19-09.03.19      € 1.568           


 Details zur Reise finden Sie hier (PDF)

zurück zur Übersicht

Huskyabenteuer in finnischer Wildnis

Finnland

 


Auf unseren Huskysafaris erleben wir die Natur hautnah. Im eigenen, selbstgeführten Hundeschlitten werden je nach Wetter und Können der Teilnehmer Tagesetappen von ca. 25 bis 40 km zurückgelegt. Während der Pausen haben wir genügend Zeit, die beeindruckende, unberührte Natur zu genießen, zu fotografieren oder einfach der Stille zu lauschen. Für "unsere" Huskys sind wir der direkte Ansprechpartner. Wir helfen beim Füttern, machen den Schlitten fertig und kümmern uns um alles, was unser Huskyteam betrifft. Natürlich steht uns unser fachkundiger Wildnisführer mit Rat und Tat ständig zur Seite. Nach einem Tag voller Erlebnisse in freier Natur kehren wir in einfachen Wildnishütten ein. Kein fließend Wasser, kein Strom. Die Toiletten sind außerhalb. Wir entspannen in der Sauna, die natürlich mit einem Holzfeuer erhitzt wird und genießen das leckere Essen. Schlafen werden werden in warmen Schlafsäcken, die ganze Gruppe in einem Raum, ein offenes Feuer spendet kuschelige Wärme.

 

So wohnen wir:

In der herrlichen Winterlandschaft am Rande des Pallas-Ounas-Nationalparks in Finnisch-Lappland liegt das Wintersportzentrum Harriniva am Ufer des wild strömenden Grenzflusses zu Schweden, dem Muonionjoki. Hier erwarten uns alle nur denkbaren Wintersportangebote: ca. 400 Huskys, Motorschlittensafaris, Rentierausflüge, Eisangeln und Langlaufloipen. Die Ferienanlage verfügt weiterhin über diverse Saunen, Kaminzimmer, Restaurant, Pub, Ski- und Schneeschuhverleih. Wir wohnen insgesamt 3 Nächte in einer der gemütlichen Safari-Unterkünfte für 4 – 6 Personen mit 1 – 2 Schlafzimmern mit Dusche/WC in der Nähe von Harriniva (teilweise auf dem Hotelgelände, teilweise in einer der umliegenden Unterkünfte). Während der Huskytour übernachten wir in einfachen Wildnishütten (in Mehrbettzimmern oder auch Matratzenlagern) ohne Dusche/WC, Elektrizität und fließendes Wasser. Die Mahlzeiten werden gemeinsam zubereitet, die Hunde werden von jedem Teilnehmer selbst versorgt. Frühstück und Abendessen nehmen wir in den Hütten zu uns, ein leichtes Mittagessen unterwegs am offenen Feuer – Sie werden überrascht sein, was sich unterwegs Leckeres zaubern lässt.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfers am An- und Abreisetag von/nach Kittilä
  • 3 Übernachtungen in Mehrbettzimmern in Safari-Unterkünften mit Gemeinschaftsdusche/WC in der Nähe von Harriniva
  • 4 Übernachtungen in verschiedenen einfachen Wildnishütten
  • Vollverpflegung (beginnend mit dem Abendessen am Anreisetag und endend mit dem Frühstück am Abreisetag)
  • Komplette Ausrüstung (Thermooveralls, Schuhe, Socken, Handschuhe, Mütze, Schlafsack)
  • Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Hundegespann mit 4 - 6 Hunden
  • Die 5-tägige Husky-Safari wird von einem erfahrenen und qualifizierten, finnischen Wildnisführer begleitet (deutschsprachig)

 

Termine & Preise

02.12.18-08.12.18      € 1.730

09.12.18-15.12.18      € 1.730           

16.12.18-22.12.18      € 1.730

23.12.18-29.12.18      € 1.950

30.12.18-05.01.19      € 1.950

06.01.19-12.01.19      € 1.950

13.01.19-19.01.19      € 1.950

20.01.19-26.01.19      € 1.950

27.01.19-02.02.19      € 1.950

03.02.19-09.02.19      € 1.950           

10.02.19-16.02.19      € 1.950

17.02.19-23.02.19      € 1.950

24.02.19-02.03.19      € 1.950

03.03.19-09.03.19      € 1.950

10.03.19-16.03.19      € 1.950           

17.03.19-23.03.19      € 1.950

24.03.19-30.03.19      € 1.730

31.03.19-06.04.19      € 1.730

07.04.19-13.04.19      € 1.730           

14.04.19-20.04.19      € 1.730

21.04.19-27.04.19      € 1.730

 

zzgl. An/Abreise:  Gerne buchen wir Ihnen einen Flug nach Kittilä und zurück zum tagesaktuellen Preis dazu. Fragen Sie uns, wir erstellen für Sie ein individuelles Flugangebot.


 Details zur Reise finden Sie hier (PDF)

zurück zur Übersicht

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH, Hagen


 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: info@fjordtra.de

oder rufen Sie uns an: 0511 - 388 34 34

 

Datenschutzerklärung | © 2012 Fjordtra | Login | Webdesign Hamburg